Besucher: Heute 10 | Gestern 16 | Gesamt 10288
Praxis-Telefon: +49 (6008) 237 9681

Datenschutzerklärung nach der neuen Datenschutzverordnung vom 25. Mai 2018

Erklärung zum Datenschutz

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden niemals an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das das Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Datenschutzhinweise der Gesundheits- und Lebenswegpraxis Beate Hochapfel, 61209 Echzell gemäß der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung vom 28. Mai 2018

Ob Sie Kunde/Klient, Interessent oder Besucher meiner Websites sind: Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Meine Praxis legt schon immer besonderen Wert auf dieSicherheit Ihrer persönlichen Daten.

Mit den nachfolgenden Informationen gebe ich Ihnen einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen erhebe und wie ich Ihre Daten nutze. Außerdem informieren ich Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutz und stehe Ihnen natürlich bei allen sich ergebenden Fragen jederzeit zur Verfügung.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Beate Hochapfel, 61209 Echzell, beaffm@yahoo.de, Tel. 06008 – 237 9681.

 

  1. Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?

 In dieser Datenschutzerklärung geht es um personenbezogene Daten von:

– Interessenten, Kunden/Klienten meiner Praxis, die natürliche Personen sind

– Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit meiner Beratungsparxis stehen, Bevollmächtigte, Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen, aber auch Besucher meiner Websites (einschließlich Social Media).

  1. Welche Quellen und Daten nutze ich?

Ich verarbeite personenbezogene Daten, die ich im Rahmen der Praxisauskünfte (schriftlich, telefonisch oder persönlich) erhalten habe. Ich verarbeite personenbezogene Daten in form Ihrer Email-Anschrift, wenn Sie sich über meiner Websites melden/registrieren, sich per E-Mail, Telefon oder über ein Kontaktformular an mich wenden oder im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen meine auf meiner Webseite dargestellten Dienstleistungsangebote nutzen.

 

3. Relevante personenbezogene Daten können sein:

Persönliche Identifikationsangaben

  1. B. Vor- und Nachname, Titel, Geburtsdatum, Private Anschrift, private Telefonnummer/Mobilnummer, private E-Mail-Adresse, Faxnummer, Angaben zu bestehenden Allergien und Gesundheitsproblemen.

Angaben zu Ihren Wünschen und Problemen

Dies sind Angaben, die sie mir telefonisch oder per Mail vorab formlos oder über mein Praxisformular oder während der Coachingzeit mitteilen und für ein erfolgreiches Coaching erforderlich sind.

 

  1. Wofür verarbeite ich Ihre Daten/Zwecke der Verarbeitung?

Ich verarbeite die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und demBundesdatenschutzgesetz (BDSG neu):

  1. a) zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung eines Coachings/Beratungsgespräches, eventueller Werbemails, Versenden von Gutschriften, zur Erstellung einer Bachblütenaustestung, zur Vorbereitung/Durchführubg einer Hypnosebehandlung und zur Erstellung von Rechnungen.

Weitere Zwecke sind folgende:

– Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen

– Betreuung und Beratung von Kunden/klienten/Interessenten/Kundenberatung per Mail, Telefon, whats-app.

– Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen und Notizen zu Coachingsinhalten

 

  1. b) im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeite ich Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des

Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von mir. Beispiele:

– Stärkung der Kundenbeziehung durch z. B. Weihnachtskartengrüße mit Geschenkgutschein

– Datenverarbeitung: Informationen, die ich bei Ihrem Besuch meiner Webseite und ggf. whats-app erhebe.

– Direktwerbung

Ich schreibe Ihnen beispielsweise Briefe oder E-Mails mit aktuellen Informationen über aktuelle Leistungen sowie Neuigkeiten über meine Praxis und zu meinen Büchern. Ich mache Angebote über meine Webseite oder per Mail.

– Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, wenn der Beratungsbetrag nicht bezahlt wurde

 

  1. Wenn Sie mir das Recht zur Datenspeicherung geben, unterliegt der Gebrauch Ihrer Daten den Datenschutzregeln:
  1. a) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO)

Wenn Sie mir eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, mir gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

  1. Wer erhält Zugriff auf Ihre Daten?

Zugriff auf Ihre Daten erhalte ausschließlich ich, Beate Hochapfel. Eine Weiterleitung an Dritte ist ausgeschlossen. Unter keinen Umständen verkaufe ich persönliche Daten an Dritte.

 

  1. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ich verarbeite und speichere Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung meiner vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und/oder Ihrer Aufträge für weitere Beratungsgespräche erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten oder Ihrer Aufträge nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

– Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen: Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

– Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften: Nach den §§

195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30

Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

  1. Welche Rechte haben Sie als von der Datenverarbeitung Betroffener?

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG (neu). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77DSGVO i. V. m § 19 BDSG (neu).

Durch die Rücksendung meines Praxisformulares erteilen Sie mir  – wie darin deutlich aufgeführt – die Einwilligung der Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit wieder bei mir widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, mir gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

  1. Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit stellen Sie mir persönlich, per Mail, per Telefon, per Kontaktformular oder per whats-app personenbezogene Daten bereit, die für die Aufnahme und Durchführung eines Coachings vor Ort, telefonisch oder per Mail sowie für die Durchführung der Bachblütenaustestung erforderlich sind (z.B. Vor- und Nachname, Kontaktdaten, Kommunikationsinhalte) oder zu deren Erhebung ich gesetzlich verpflichtet bin. Ohne diese Daten werde ich in der Regel ein Coaching ablehnen müssen oder eine bestehende Geschäftsverbindung nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EUDatenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

10. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

11. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten:

Der Widerspruch kann formlos erfolgen und ist per Mail zu richten an:

Lebenswegpraxis Beate Hochapfel, Tel. 06008 – 237 9681, beaffm@yahoo.de

Wichtig:

  1. a) Der Widerspruch tritt danach sofort in Kraft, sobald der Erhalt der Widerspruchsmail durch die Lebenswegpraxis Beate Hochapfel rückbestätigt wurde.
  2. b) Da kein Coaching ohne die Erfassung persönlicher Daten erfolgen kann, wird mit Aufkündigung der Datenspeicherung auch automatisch jede weitere Zusammenarbeit gelöscht.